Skip to main content

Koffer-Lexikon

Das Koffer-Lexikon von KKC bietet ihnen interessante Informationen rund um das Thema Koffer. Als Hersteller haben wir inzwischen über 30 Jahre Erfahrung vorzuweisen. Unsere Kunden schätzen gerade diese tiefgreifende Erfahrung in Verbindung mit der persönlichen Beratung. Profitieren Sie von unserem Wissen, von dem wir hier einen großen Teil preisgeben. Für Sie - unsere Kunden und diejenigen, die es werden wollen. Viele Spaß beim Stöbern.


Aluminiumkoffer

Der Alukoffer ist der wohl am häufigsten missverstandene Begriff im Zusammenhang mit Koffern.

Nimmt man es wörtlich: "ALU" - also ein Produkt aus Aluminium + "KOFFER" - also ein Behältnis, das landläufig für Reisen verwendet wird, kommen eben diese "ALUKOFFER" äußerst selten vor. Leider werden im Volksmund alle Koffer als sog. Alukoffer bezeichnet, die äußerlich silbern erscheinen und daher ein Produkt aus Aluminium vermuten lassen. Aber: 95% der Koffer, die als Alukoffer bezeichnet werden, bestehen mehrheitlich aus einem Holzkorpus, der nach außen hin mit einer Dekorschicht aus silbernen Folien beschichtet wurde. Diese silbernen Folien sind im besseren Fall sogar aus hauchdünnen Aluminiumfolien, die aus dem Haushalt bekannt sind. Die Spezialisten von KKC empfehlen eine Mindeststärke bei Aluminiumbeschichtungen auf Holz von mind. 0,5 mm. Wenn der Koffer aus einem Holzkorpus mit einer Beschichtung aus Folie oder Laminat besteht, spricht man vom sog. Alu-Rahmenkoffer.

Synonyme: Alukoffer
Zurück
Kontakt