Skip to main content

Koffer-Lexikon

Das Koffer-Lexikon von KKC bietet ihnen interessante Informationen rund um das Thema Koffer. Als Hersteller haben wir inzwischen über 30 Jahre Erfahrung vorzuweisen. Unsere Kunden schätzen gerade diese tiefgreifende Erfahrung in Verbindung mit der persönlichen Beratung. Profitieren Sie von unserem Wissen, von dem wir hier einen großen Teil preisgeben. Für Sie - unsere Kunden und diejenigen, die es werden wollen. Viele Spaß beim Stöbern.


Aluminium Rahmenkoffer

Obwohl in der Regel der Aluminium-Rahmenkoffer mit dem Aluminiumkoffer gleich gesetzt wird, basiert er genau genommen auf einer vollkommen anderen Konstruktionsweise.


Plattenmaterial unterschiedlichster Art wird mittels Aluminiumprofilen zu einem stabilen Gehäuse - sprich: Koffer - zusammengebaut. Als Korpus dient hierbei sehr häufig Sperrholz in verschiedenen Stärken, welches zur optischen Gestaltung mit Aluminiumfolie, Laminaten in verschiedenen Farben und Strukturen, Kunststofffolien oder Kunststoffplatten, die sich durch hohe Leichtigkeit und gleichzeitige Widerstandsfähigkeit auszeichnen, bezogen wird. Durch die Bauweise bedingt, können alle Korpuskomponenten (Profile und Plattenmaterial) in individuellen Längen und Formaten ohne spezielle Werkzeuge auf ein individuelles Maß zugeschnitten werden.
Somit ist erklärbar, dass Koffer dieser Art in Breite, Tiefe und Höhe, individuell angefertigt werden können.
Somit kann zu jeder Aufgabenstellung des Anwenders der passende Koffer konstruiert und produziert werden. Die Dimensionen und die Optik bzw. das Aussehen lässt sich somit der Aufgabenstellung das Anweders optimal anpassen.

Ist der Koffer fertig hergestellt, ist für den Betrachter oftmals das rings um alle Kanten verlaufende Aluminium-Profil das Merkmal Nummer 1. Die 6 Kofferflächen werden dann immer von einem "Rahmen" eingefasst. Daher auch die Bezeichnung: Aluminium-Rahmenkoffer

Wichtig:
Dieser Begriff hat sich auch deswegen etabliert, da sehr gerne von den Herstellern der Koffer als Plattenmaterial eine Basisplatte, meist aus Holz oder holzähnlichen Produkten, verwendet wird. Die wiederum mit einer Beschichtung ausgestattet ist, die nach Aluminium aussieht oder zumindest den Aluminium-Look imitieren soll. So entsteht für den Nichtfachmann der Eindruck: Dies ist ein Aluminiumkoffer!

Aluminiumkoffer können sehr ähnlich aussehen, haben jedoch eine gänzlich andere Bauweise. Hier geht es zum Aluminiumkoffer.

Wir, KKC Koffer, produzieren seit 1986 sehr erfolgreich Koffer und sind besonders stolz auf unser großes Sortiment an Alu-Rahmenkoffern, die wir seit Jahren für unsere Kunden herstellen. Hierbei sind insbesondere unsere Produktreihen Professional, Perfect Line und ProWorks zu nennen.

Wenn Sie sich für die verschiedenen Bauformen der Koffer interessieren, klicken Sie bitte hier.

Synonyme: Aluminium-Rahmenkoffer
Multimedia Dateien:
Zurück
Kontakt